Sind Sie überlastet? – Das könnten Sie tun, um nicht überlastet zu sein.

von | 11. September 2020

Viele Führungskräfte sind überlastet – keiner gesteht sich das ein. Dieses Dilemma löst sich meist erst auf, wenn Körper und Psyche die Reißleine ziehen. Leider gilt aber die Aussage, dass jemand andere nur dann gut führen kann, wenn er sich selbst gut führen kann. Was können Sie also tun, um sich selbst gut zu führen?

 

Im Coaching und im Training von Führungskräften erlebe ich oft Führungskräfte, die glauben, dass sie besonders viel und hart arbeiten müssen, um erfolgreich zu sein.Überlastet sein, gehört einfach dazu. Das ist ein Trugschluss. 

Was können Sie tun, wenn Ihre To-Do-Liste zu lang ist und Sie sich überlastet fühlen?

Marcus Hein

Marcus Hein

Autor dieses Beitrags

Der Autor dieses Beitrags ist Experte für Neurologische Führung sowie Trainer und Coach für New Leadership. Er hat über 30 Jahre Führungserfahrung und begleitet Unternehmen und Führungskräfte, gehirngerecht zu führen und überdurchschnittliche Erfolge zu generieren

Leadership Training - Neurologische Führung - New Leadership - New Work

Weitere Impuls-Beiträge …

Hast Du Fragen?

  • Schreibe Deine Frage hier unten in den Kommentar oder
  • schreibe mir eine eMail unter info@marcus-hein.de.

Teile in den Kommentaren gerne auch Deine persönlichen Erfahrungen mit diesem Thema.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken