Effektivität vor Effizienz

von | 20. Mai 2021

Wenn Ihr Auto morgens nicht anspringen würde, was wäre das Nächste, was Sie tun? Wagen waschen oder innen aussaugen? Den Reifendruck kontrollieren? – Vermutlich würden Sie schauen, ob die Batterie geladen oder der Tank ausreichend befüllt ist. 

Effektivität stellt die Frage, was zu tun ist. Damit ist auch die Frage verbunden, was nicht (mehr) zu tun ist. Tatsächlich sammeln sich im Laufe der Zeit eine Menge Aufgaben an, die einfach fortgeführt werden, obwohl sie unsinnig oder längst überholt sind oder auf keines der angestrebten Ziele einzahlt.

Anmelden und weiterlesen ...

Melde Dich hier mit Deinem Account an und lies den vollständigen Artikel.

Du bist noch nicht Mitglied der LeadCom? Dann melde Dich hier jetzt kostenlos an und genieße viele weitere Vorteile.

Jetzt kostenlos registrieren ...

Marcus Hein

Marcus Hein

Autor dieses Beitrags

Der Autor dieses Beitrags ist Experte für Neurologische Führung sowie Trainer und Coach für New Leadership. Er hat über 30 Jahre Führungserfahrung und begleitet Unternehmen und Führungskräfte, gehirngerecht zu führen und überdurchschnittliche Erfolge zu generieren

Leadership Training - Neurologische Führung - New Leadership - New Work

Weitere Impuls-Beiträge …

Hast Du Fragen?

  • Schreibe Deine Frage hier unten in den Kommentar oder
  • schreibe mir eine eMail unter info@marcus-hein.de.

Teile in den Kommentaren gerne auch Deine persönlichen Erfahrungen mit diesem Thema.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken